Leserunde bei LovelyBooks

Kennt Ihr LovelyBooks?

Das ist eine tolle Community im Netz. Dort trifft man sich, tauscht sich über sein liebstes Hobby aus und vieles Mehr. Wer Bücher liebt, sollte unbedingt mal bei LovelyBooks vorbeischauen.

Als großer Fan dieser Seite wollte ich es mir auch als Autorin nicht nehmen lassen und habe mich dort registriert.

Die Möglichkeit mit Euch über diese Plattform in Kontakt zu treten kann ich mir nicht entgehen lassen, denn ich brenne auf Euer Feedback zu meinem Buch. Mich interessiert was Euch gefallen hat und was nicht, damit ich mein zweites Buch noch besser machen kann.

 

Mit einer Anmeldung ist es natürlich nicht getan. Nachdem mein Buch dort hochgeladen war, habe ich mich als Autorin zu erkennen gegeben. Dies wird von LovleyBooks selbstverständlich geprüft und wenn Euer Verlag (in meinem Fall: BoD) das bestätigt, werdet Ihr als Autor verlinkt. Nun könnt Ihr zum Beispiel Leserunden starten.

In meiner ersten Leserunde habe ich drei Rezensionsexemplare verlost. Die Bewerbungen liefen gut und am Ende war es gar nicht so einfach drei Gewinner bzw. Gewinnerinnen auszusuchen.

 

Mein Fazit zur Leserunde: Die Leserunde hat mich ernüchtert. Ich vermute, dass liegt daran, dass ich mit falschen Erwartungen an die Sache herangegangen bin. Ich hatte mir einen regen Austausch erhofft. Wie damals mit meinen Testleserinnen. Aber dem war leider nicht so. Was kein Vorwurf an die Leserinnen ist. Es war einfach eine falsche Erwartungshaltung meinerseits.

Das soll jedoch nicht heißen, dass ich bei zukünftigen Büchern auf eine Leserunde verzichten werden. Nein, im Gegenteil. Ich finde Lovelybooks ist nach wie vor eine tolle Möglichkeit für den Austausch mit Leserinnen und Lesern. Wenn man "Neu" ist, ist es immer schwer seinen Weg zu finden. Aber davon lasse ich mich nicht abschrecken. 

 

Wie sind die Rezensionen ausgefallen?

 

Bisher (Stand 01.11.2018) gibt es eine Rezension auf Lovelybooks. Die liebe Bettina (im Übrigen eine Gewinnerin der Leserunde) hat sie hochgeladen. Bettina tat sich erst schwer und ist mit Hanna nicht so recht warm geworden. Um so mehr freue ich mich darüber, dass sie sich dennoch für das Buch begeistern konnte und auch mit Hanna ihren Spaß hatte. 

 

Danke liebe Bettina, für deine Rezension. 

Update: 24.09.2018

 

Die Gewinnerinnen der Leserunde stehen fest und ich freue mich schon auf Ihr Feedback. Aber einfach nur das Buch in einen Umschlag zu stecken und es auf den Weg zu bringen, war mir dann doch zu wenig. Also habe ich noch ein paar Kleinigkeiten dazugelegt.

1. Eine schöne Karte, die gut als Lesezeichen benutzt werden kann.

2. Einen hübschen Magneten zur Erinnerung.

3. Etwas Süsses zum naschen.

 

Und los geht es. Ich bin schon sehr gespannt wie es den Dreien gefallen wird und natürlich werde ich Euch darüber berichten.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0