Warum ich schreibe?
Ist es Selbstbestätigung oder ein innerer Zwang? Warum tun wir Autoren was wir tun, oder besser gefragt, warum kann bzw. will ich nicht damit aufhören?